Bald konnte ich meinen Arm nur noch etwa zehn Zentimeter heben.

Bald konnte ich meinen Arm nur noch etwa zehn Zentimeter heben.

Wir müssen die Menschen über die Symptome, Behandlungen und Auswirkungen aufklären, warum manche Menschen einfach nicht den Luxus eines gesunden Geistes haben. Es ist keine Entschuldigung oder eine Freikarte für das Verlassen des Gefängnisses, um als verrückt bezeichnet zu werden. ?? Es ist kein Passus, ohne Konsequenzen tun und sagen zu können, was wir wollen. Es erlaubt uns auch nicht, gemein, verletzend, hasserfüllt und gleichgültig gegenüber anderen zu sein.

Aber es ist ein Grund, und wenn ein gesunder Mensch Schwierigkeiten hat, eine bipolare Störung als akzeptablen Grund für seltsames oder schlechtes Verhalten zu begreifen, kann ich Ihnen versichern, dass die Person, die mit einem geplagten Geist verflucht ist, jeden Tag mit dieser Last ringen wird. Stunde für Stunde und Minute für Minute.

Psychische Erkrankungen unterscheiden sich nicht von körperlichen Erkrankungen

Bipolare Störungen und andere psychische Erkrankungen sind kein Grund zur Scham und sollten nicht anders behandelt werden als jemand, der an Diabetes oder anderen körperlichen Beschwerden leidet. Und doch wird es weiterhin mit einem Hauch von Verachtung und Skepsis hinterfragt.

In den 15 Jahren, in denen mir bewusst war, dass ich ein chemisches Ungleichgewicht in meinem Gehirn habe, habe ich die Meinungen anderer ertragen, die nicht an eine bipolare Störung glauben oder die glauben, dass sie als Entschuldigung verwendet wird, um mit Schlechtem davonzukommen Verhalten.

Dann gibt es da noch meine Lieblingstypen von Leuten, die denken, man kann es einfach kontrollieren und es verschwinden lassen. Das wäre so, als ob ich mir wünschen würde, der beste Designer der Welt zu sein, mir eine Nähmaschine zu kaufen und mit einem Zauberstab die schönsten Kleidungsstücke der Welt nähen und sticken zu können. Es ist einfach nicht plausibel.

Behandlung der bipolaren Störung

Es ist noch nicht lange her, dass Menschen mit einer psychischen Erkrankung eingesperrt und vor den neugierigen Blicken der Öffentlichkeit geschützt wurden. Die Behandlung war für diese Personen abstoßend.

Heute gibt es Medikamente und Therapien, die diesen Menschen ein erfülltes und reiches Leben ermöglichen. Sie können direkt neben ihnen arbeiten, sie Freunde nennen und nie wissen, dass etwas nicht stimmt. Dies sind die Glücklichen, die das Privileg haben, behandelt zu werden und ihre Symptome zu kontrollieren.

Kann eine bipolare Störung Sie töten?

Die bipolare Störung an sich ist nicht als direkte Todesursache bekannt, aber ohne die richtige Behandlung kann der Reiz des Todes als die einzige Antwort erscheinen, wenn man die Wahl hat zwischen einem Leben unvorstellbarer Qualen aus dem eigenen Kopf oder dem Nirvana eines stillen Geistes.

Selbstmord hat nichts Romantisches oder Nobles. Es ist ein tragisches Ende der Qual der völligen und völligen Hoffnungslosigkeit, die in jedem einzelnen Moment, in dem wir uns bewusst sind, in unserem Kopf lebt. Ich bin ziemlich standhaft in meiner Meinung, dass jeder, der an einer bipolaren Störung leidet, ziemlich regelmäßig an Selbstmord gedacht hat oder daran denkt, sterben zu wollen. Es ist schmerzhaft, mit einem Geist leben zu müssen, der niemals ruhig ist. Es ist quälend, entscheiden zu müssen, welche Gedanken und Entscheidungen rational sind und welche nicht. Und es ist verheerend, wenn Sie die falsche Wahl treffen und am Ende Ihre Lieben verletzen. Wieder. Und wieder.

Die Schuld, die Wut und die Enttäuschung verwandeln sich unweigerlich in Schuldgefühle, die in dein Innerstes sickern und egal wie sehr du es versuchst, du kannst nicht vor dir selbst weglaufen. Behandlung, ein gutes Support-Team und Schulungen sind die Antworten, die Sie dazu bringen, mit dem Laufen aufzuhören.

Mediziner sind allgemein der Meinung, dass Frauen, die eine Blinddarmoperation erhalten, kein erhöhtes Risiko haben, Fruchtbarkeitsprobleme zu entwickeln. Eine neue britische Studie kommt jedoch zu dem Schluss, dass dies möglicherweise nicht der Fall ist. Im Gegenteil, die Studie ergab, dass Frauen, die eine Blinddarmentfernung erhielten, eine bessere Chance hatten, später im Leben schwanger zu werden.

Dr. Sami Shimi ist Chirurg und Medizinprofessor in Schottland. Er sagte, dass Studien gezeigt haben, dass Frauen nach einer Blinddarmentfernung eher unfruchtbar werden. Shimi war von diesen Studien nicht überzeugt, weil die Daten, die andere Forscher verwendet haben, um ihre Schlussfolgerungen zu ziehen, überhaupt nicht überzeugend waren.

Shimi und einige seiner Kollegen beschlossen, gründlicher nachzuforschen. Anstatt eine Studie mit einer kleinen Stichprobe durchzuführen, sammelten sie Ergebnisse aus früheren Fällen. Sie sahen sich Aufzeichnungen der General Practice Research Database aus dem Vereinigten Königreich an. Die Datenbank enthielt Krankenakten von fast 76.000 Frauen. Von denjenigen, die Blinddarmoperationen erhielten, wurden 39 % in den nächsten zehn Jahren schwanger. Nur 28% der Frauen, bei denen das Verfahren nicht durchgeführt wurde, wurden in den zehn Jahren nach der Operation schwanger.

Eine Reihe von Fachleuten, die nicht an der Studie beteiligt waren, sagten, die Studie gebe vielen Frauen Hoffnung. Dr. Alan B. Copperman ist ein führender Forscher auf dem Gebiet der reproduktiven Endokrinologie. Copperman sagte, dass er und seine Kollegen immer davon ausgegangen seien, dass Blinddarmentzündungen Komplikationen verursachen könnten, die die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis verringern würden. Er sagte jedoch, die neue Studie zeige, dass die Operation selbst möglicherweise nicht der Risikofaktor sei.

Davon abgesehen wollte Copperman den Patienten raten, die anderen Behauptungen der Studie mit Vorsicht zu genießen. Die Studie zeigte, dass Patienten, die eine Appendektomie erhielten, mit zunehmendem Alter eher schwanger wurden. Er sagte, dass, obwohl dies ermutigende Nachrichten sein könnten, eine Reihe von Faktoren die Ergebnisse verzerrt haben könnten. Copperman sagte, dass die Forscher diesem Element der Studie nicht zu viel Bedeutung beimessen sollten, ist jedoch der Ansicht, dass die Gesamtergebnisse für Frauen, die eine Schwangerschaft planen, sehr ermutigend waren.

Yoga ist eine der besten Möglichkeiten, den Körper zu stärken und Verspannungen aus dem Geist zu lösen. Durch Yoga wird es

An Herzkrankheiten zu leiden und zu lernen, damit umzugehen, nimmt die meiste Zeit und Energie in Anspruch. Sie müssen Ihre verschriebenen Medikamente einnehmen, damit es nicht noch schlimmer wird. Sie trainieren und essen richtig und versuchen, so viel wie möglich von einem gesunden Lebensstil zu halten. Es kann also sein, dass Sie langsam erkennen, dass Sie sich in einer gefährlichen Situation befinden.

Es kann so harmlos beginnen, als ob Sie ein Klingeln in den Ohren haben, während Geräusche gelegentlich ein- und ausblenden, als würde jemand die Lautstärke im Jahr anpassen

unsere Umwelt. Doch schnell machen Sie Ihre vergeudete Jugend dafür verantwortlich, laute Musik zu hören und bei Konzerten vor Lautsprechern zu stehen.

Dann merken Sie, wie schwindelig Ihnen wird, wenn Sie von Zimmer zu Zimmer gehen oder joggen. Während Freunde Witze darüber machen, wie ungeschickt Sie sind, wenn Sie gegen Tische oder Möbel stoßen, fragen Sie sich, ob möglicherweise etwas mit Ihren Medikamenten nicht stimmt. Es scheint eine einfache Lösung zu sein, einfach Ihre medikamentöse Behandlung zu ändern, während Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Probleme sprechen. In diesem Moment erfahren Sie mehr über Ototoxizität und wie Ihre Medikamente Sie taub machen könnten.

Was ist Ototoxizität?

Bestimmte Medikamente, die zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Krankheiten verwendet werden, gelten als ototoxisch: Wenn die Einnahme des Medikaments tatsächlich eine toxische Reaktion auf die Hörschnecke, den Vorhof oder andere Strukturen des Innenohrs verursacht. Laut The American Speech-Language-Hearing Association gibt es über 200 bekannte Medikamente, die als ototoxisch angesehen werden können, darunter Medikamente zur Behandlung von Krebs und Herzerkrankungen.

Derzeit wird intensiv daran geforscht, Wege zu finden, um Menschen vor den Auswirkungen der Ototoxizität zu schützen. Bis heute gibt es keine definitive Strategie, um Schäden an den Strukturen des Innenohrs durch diese Ototoxine zu verhindern und gleichzeitig den Menschen die Einnahme dieser Medikamente zu ermöglichen.

Was tun gegen Ototoxizität?

Die einzige Möglichkeit, das Auftreten von Ototoxizität in Ihrem Innenohr zu verhindern, besteht darin, sich von ototoxischen Medikamenten fernzuhalten. Leider können zu diesem Zeitpunkt Hörschäden bereits irreversibel sein. Sie müssen sofort Ihren Arzt aufsuchen, damit er feststellen kann, wie stark Ihr Gehör geschädigt ist und ob eine Behandlung die Auswirkungen des Hörverlusts rückgängig machen kann. Gehörlose

Laut Medscape können s nach Einnahme einer Dosis des Medikaments auftreten oder es kann mehrere Wochen oder Monate dauern, bis Ihr Gehör beeinträchtigt ist.

Die Krankheit oder Erkrankung, die Sie zur Einnahme des ototoxischen Medikaments veranlasst hat, kann so schwerwiegend sein, dass das Absetzen der medikamentösen Behandlung Ihr Leben gefährden könnte. Hören Sie niemals auf, Ihre Medikamente einzunehmen, es sei denn, Ihr Arzt hat Sie dazu aufgefordert. Ihr Arzt kann Ihre Optionen besprechen, einschließlich der Umstellung auf eine andere Art der medikamentösen Therapie, um weiteren Hörverlust zu verhindern. Sie sollten sofort Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie während der Einnahme von Herzmedikamenten, Krebsmedikamenten oder anderen Medikamenten zur Behandlung schwerer Infektionen irgendwelche Klingelgeräusche oder Momente von Hörverlust verspüren.

Setzen Sie Ihr Leben mit ototoxischen Medikamenten fort

Für manche Menschen kann die Einnahme von ototoxischen Medikamenten die einzige Möglichkeit sein, ihre anderen schweren Erkrankungen zu behandeln. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, können Sie Ihr Gehör und Ihr Gleichgewicht überwachen

während Sie sich auf den Umgang mit Ihrem Hörverlust vorbereiten. Mit Hilfe Ihres Arztes und Audiologen werden Sie vor der Einnahme des Medikaments audiologische Hörtests durchführen lassen, um Ihren aktuellen Hörzustand zu bestimmen.

Während Sie die Behandlung mit dem ototoxischen Medikament fortsetzen, werden Sie regelmäßig Hörtests unterzogen, um etwaige Veränderungen festzustellen. Wenn Veränderungen in Ihrem Gehör und Gleichgewicht festgestellt werden, können Sie und Ihr Arzt Optionen und Entscheidungen bezüglich Ihrer Hörgesundheit besprechen.

Frozen Shoulder, offiziell adhäsive Kapsulitis genannt, ist genau das, wonach es sich anhört: Ihre Schulter friert ein und Sie können Ihren Arm nicht bewegen.

In asiatischen Ländern heißt es 50 Shoulder ?? weil es oft im Alter von etwa fünfzig Jahren zuschlägt. Bei jüngeren Frauen kann es durch Belastung des Gelenks durch intensives Training mit Gewichten oder durch Ruhigstellung aufgrund eines Gipsverbandes an einem gebrochenen Arm verursacht werden. Manchmal ist es ein Zeichen für eine Herzkrankheit oder Diabetes. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es habe, weil ich immer in einer Position auf meiner Seite schlafe.

Warten Sie nicht, um Hilfe zu bekommen

Als mir klar wurde, was los war, surfte ich im Internet nach Informationen, was ein wenig beängstigend war, da ich merkte, dass ich bereits einige Fehltritte gemacht hatte:

Ich hatte meinen Arm nicht mehr benutzt, wodurch sich der Zustand verschlechterte. Bald konnte ich meinen Arm nur noch etwa zehn Zentimeter heben. Ich hatte zu lange gewartet, um etwas dagegen zu tun, nur in der Hoffnung, dass der Zustand von selbst verschwinden würde. Es scheint produktrezensionen.top, dass, wenn Frozen Shoulder fortgeschritten ist, manchmal eine Operation erforderlich ist, um Narbengewebe zu entfernen – eine entschieden unattraktive Vorgehensweise.

Den naturheilkundlichen Weg gehen?

Bei meiner Online-Recherche wurde mir auch klar, dass ich keinen gewöhnlichen Arzt konsultieren wollte, da der erste Standardschritt darin besteht, die Schulter mit Steroiden zu injizieren. Meine erste Station war also ein Besuch bei einem Naturheilpraktiker, der mir eine hochgejubelte Version von Glucosamin verschrieb. (Die Pillen machten mein Schultergelenk kurzfristig schlimmer, aber die Arthrose im Knie wurde behoben.) Der Arzt sagte, dass er mir bei einem späteren Besuch möglicherweise eine Kochsalzlösung als Alternative zu Steroiden in die Schulter spritzen muss. Zum Glück war das nicht nötig.

Die Nadel vs. das Messer

Meine zweite Station war ein Akupunkteur, Xiaolei Zhang, der mir sehr empfohlen wurde. Ich war ein wenig besorgt, da ich die Therapie noch nie ausprobiert hatte, aber sie war einer Operation sicherlich vorzuziehen. Ihr Büro befand sich in einem Haus, dessen Schlafzimmer in informelle Behandlungsräume umgewandelt worden waren, jedes mit einem gepolsterten Liegestuhl oder Bettchen, beruhigenden Farbschemata und minimalem Dekor. Nach einer kurzen Beratung habe ich es mir auf einem Liegestuhl bequem gemacht, die Hosenbeine hochkrempelt und gebadet! Im Nu waren die Nadeln an Ort und Stelle. Für die nächsten dreißig Minuten war es meine Aufgabe, still zu sitzen. Ich nutzte die Gelegenheit, um Meditation zu praktizieren, etwas, das mein Affenverstand ?? fällt im Allgemeinen schwer.

Die Nadeln taten nicht weh, obwohl ich mir ihrer Anwesenheit bewusst war, als ich meine Position veränderte. Seltsamerweise wurden die Nadeln nicht in meiner Schulter platziert. Stattdessen legte Xiaolei sie in meine Hand und mein Schienbein. Außerdem klebte sie drei winzige schwarze Perlen an den inneren Rand meines Ohrs. Meine Hausaufgabe war, die Perlen von Zeit zu Zeit während des Tages zu kneifen. Ich weiß nicht, welcher Kleber verwendet wurde, aber die Perlen überlebten einen Monat Duschen und Baden.

Nach jeder Akupunktursitzung konnte ich meinen Arm etwas freier bewegen. Nach nur fünf Sitzungen innerhalb weniger Wochen war die natürliche Bewegung vollständig wiederhergestellt. Jede Sitzung hat mich fünfzig Dollar gekostet – ein echtes Schnäppchen nach meiner Einschätzung.

Erste Schritte bei Frozen Shoulder

Wenn Ihre Schulter einfriert, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Akupunkteur, bevor Sie jemand zu Steroiden oder einer Operation überredet. Konsultieren Sie jedoch immer einen Arzt, um sicherzustellen, dass die Erkrankung kein Hinweis auf eine schwerwiegendere Grunderkrankung ist.

Anmerkung der Redaktion:  Eine Schultersteife kann entweder als Folge einer Grunderkrankung, die zu Nichtgebrauch führt, oder als Folge eines idiopathischen Prozesses auftreten. Bedeutung aufgrund mangelnder Verwendung oder Bewegung nicht mehr verwenden, z. B. bei denen, die eine Schlinge tragen. Die Rotatorenmanschetten-Tendinopathie ist die häufigste Ursache für eine Schultersteife, obwohl andere Risikofaktoren Diabetes, Schilddrüsenfunktionsstörungen, niedrige Schmerzschwellen und andere umfassen. Die Behandlung aller zugrunde liegenden Krankheitsprozesse sowie die schrittweise Dehnung der glenohumoralen Gelenkauskleidung sind die Grundpfeiler der Behandlung.

Frozen Shoulder, offiziell adhäsive Kapsulitis genannt, ist genau das, wonach es sich anhört: Ihre Schulter friert ein und Sie

,

Krieg ist nie angenehm. Es betrifft die Menschen auf gravierende Weise, aber für diejenigen, die auf dem Schlachtfeld sind, ist der Krieg einfach die Hölle. Soldaten und Menschen, die den Krieg miterlebt haben, gehen als anderer Mensch nach Hause. Sie sind physisch, psychisch und emotional stark vom Krieg betroffen. Woher kommt also eine alte chinesische medizinische Methode, insbesondere Akupunktur, in diesem Bild? Sicherlich hat eine uralte Heilmethode nichts mit moderner Kriegsführung zu tun. Aber hier liegen wir falsch, das US-Militär wendet diese alte chinesische Heilmethode auf die oberen Verletzungen ihrer Soldaten an und überraschenderweise sind die Ergebnisse gut, tatsächlich liegen sie außerhalb der Charts. Hier sind einige wichtige Bereiche, in denen diese uralte alte Technik bei einem modernen Problem hilft.

1. Battlefield Akupunktur für Gehirnerschütterungen

Im Kampf kommt es ständig zu Gehirnerschütterungen, und die Hauptursache dafür im Krieg im Irak sind die selbstgebauten Bomben. Auch wer keine körperlichen Schäden davonträgt, erleidet eine Gehirnerschütterung. Eine Gehirnerschütterung, auch als leichtes Hirntrauma bekannt, wird durch die Druckwelle verursacht, die durch das Gehirn wandert, also passiert sie, ohne den Kopf zu treffen. Hier verwendeten sie eine von einem Luftwaffenarzt entwickelte Version der Akupunktur: die Schlachtfeldakupunktur. Dies hilft Soldaten mit Gehirnerschütterung zu heilen, damit sie schnell an die Front zurückkehren können. Und wie oben erwähnt, erzielen sie gute Ergebnisse. Soldaten mit Gehirnerschütterungen, die sich einer Akupunktur auf dem Schlachtfeld unterziehen, haben weniger Kopfschmerzen und können gut schlafen, und Schlaf ist wichtig bei der Heilung von Gehirnerschütterungen. Die Luftwaffe ist damit nicht allein; die US-Marine hat 50 Ärzte in Akupunktur ausgebildet.

2. Chronische Schmerzen von Soldaten

Viele Soldaten gehen aus dem Krieg nach Hause und leiden unter chronischen Schmerzen, sogar Soldaten, die noch auf dem Schlachtfeld sind. Und normalerweise liegt das daran, dass Soldaten und Marinesoldaten routinemäßig schwere Lasten tragen; sie tragen etwa sechzig bis mehr als hundert Pfund Ausrüstung.

Bald konnte ich meinen Arm nur noch etwa zehn Zentimeter heben.
Derulează în sus